Virtuelle Veranstaltung

Grundbedürfnisse & verdeckte Motivationen. Wie kann ich Menschen besser verstehen und handeln?

21. Feb. 2022 von 19:3020:30
An-/Abmeldefrist 21. Feb. 2022
Als Mitglied anmelden und teilnehmen
Anmeldung nur für Mitglieder

Egal ob, Kolleg*innen, Mitarbeiter*innen, Freunde, Kinder oder Jugendliche: oft fragen wir uns was hinter diesem oder jenem Verhalten steckt.

Wenn wir allerdings die verdeckten Motivationen für ein bestimmtes Verhalten erkennen und verstehen könnten, würde es uns viel einfacher fallen angemessen zu reagieren.

Menschen handeln oft entlang ihren psychischen Grundbedürfnissen. Diese stellen eine zentrale Motivation dar. Daniel Peter führt uns in das Erkennen von Grundbedürfnissen und den daraus folgenden praktischen Handlungsmöglichkeiten, auf der Grundlage der Konsistenztheorie von Klaus Grawe, ein.

Mehrwert: Sie erkennen besser ihre und anderer Menschen Bedürfnisse. Und können so zielgerichteter darauf Rücksicht nehmen. Sie reduzieren so kräftezehrende Dissonanzen in Beruf, Beziehung und Erziehung und helfen psychischen Belastungen vorzubeugen.
Kurzum: Sie verstehen besser, was uns und unsere Mitmenschen oft antreibt und wie sie damit ganz praktisch umgehen können.

Zielgruppen: Eltern, Pädagogen, Führungskräfte und alle die mit Menschen umgehen. Verständnis für das Verhalten unserer Mitmenschen und von uns selbst.

Hintergrund: Der deutsche Psychotherapeut und Hochschullehrer Klaus Grawe mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Psychotherapieforschung entwickelte die Konsistenztheorie. Er fragte sich, was unabhängig von bestimmten Lehrmeinungen wiederkehrende Muster psychischer Erkrankungen sind. Er identifizierte eine fehlende Übereinstimmung (Inkonsistenz) von Bedürfnissen und Bedürfniserfüllung als dieses Muster. Grawe postuliert in diesem Zusammenhang vier Grundbedürfnisse: Bindung (Soziale Sicherheit), Kontrolle und Orientierung, Selbstwert, (gefühltes) Gutes Erreichen. Schlechtes Vermeiden. Daniel Peter weist in seinem Beitrag noch auf den Faktor sinnorientierter Lebensführung hin.

Kontakt

E-Mail: kontakt@daniel-peter.de