Jede/r spricht vom Netzwerken. Doch kaum jemand versteht, was wirklich damit gemeint ist. Vor allem Frauen netzwerken falsch oder zu wenig und vergeben dadurch wertvolle Chance im Berufsleben. Dabei ist Netzwerken gar nicht so schwer. Wir besprechen Offline- und Online-Strategien und lösen negative Denkfallen und Verhaltensmuster auf. 

Achtung! Auch für Männer geeignet. Oder gerade besonders? Denn mit neuem Denken und Strukturen kann JEDE und JEDER erfolgreicher sein.


Zielgruppe

Berufstätige sowie Studierende, die vor haben, sich mittel- bis langfristig in eine Poolpostion zu begeben.

Mehrwert

Die Referentin vermittelt das richtige Know-How für den Aufbau eines stabilen Netzwerkes. Dabei greift Sie auf eigene Erfahrungen sowie auf Erkenntnisse der Netzwerkarbeit aus der Kommunikationsbranche zurück. Diese Branche ist sowohl in der theoriegeleiteten als auch praktischen Anwendung vielerorts Vorreiterin. Der Transfer von Erkenntissen auf verschiedene Branchen und die Diskussion darüber versprechen spannend zu werden. Individuell angepasst können alle Teilnehmer*innen noch am gleichen Abend erste Empfehlungen der "Goldenen Regeln" umsetzen. 


Referentin

Sandra Pabst arbeitet als Kommunikationsberaterin für Unternehmen, Verbände und Institutionen.
Sie ist Volljuristin, ausgebildete Redakteurin (u.a. Axel Springer Journalistenschule, Bloomberg tv), ehemalige Sprecherin in einem Bundesministerium sowie Geschäftsführerin Kommunikation bei einem Bundesverband, Kolumnistin zu den Themen Frauen und Karriere. Sandra Pabst arbeitet als Trainerin für Führungskräfte und Dozentin und ist Keynote-Speakerin.

Kontakt

Sandra Pabst: Sandra Pabst Kommunikation

info@pabst-kommunikation.de

http://www.pabst-kommunikation.de