Viele Menschen sind verunsichert, manche ängstlich.  Fakt ist, wir passen uns den neuen Umständen an und ändern unser Verhalten im privaten wie öffentlichen Bereich.

Durch die Corona-Epidemie wird vielerorts Homeoffice und digitales Arbeiten möglich, anderenorts herrscht Kurzarbeit. Besonders bei Selbständigen verursacht die Auftragsflaute Zukunftsangst.

Dies alles kann zu vielfältigen inneren und äußeren Konflikten mit Kollegen, Partnern, Freunden und Familienangehörigen führen.
Doch wir Menschen haben eine große Anpassungsfähigkeit und vielfältige Ressourcen auch mit solch Ausnahmesituationen umgehen zu können.

Unsere Psychologin Frau Prof. Dr. Kathrin Rothenberg-Elder stellt uns das Konzept der Selbstfürsorge als einen zentralen Baustein zum Umgang mit der aktuellen Corona-Situation und zur persönlichen Krisenbewältigung  vor.

Was brauchen wir um uns selbst und damit auch andere zu stärken und auch die Chancen im Zuge der aktuellen Veränderungen zu sehen?

Ablauf und Ziel

Nach einem Impulsvortrag zur aktuellen Lage aus psychologischer Sicht und dem Konzept der Selbstfürsorge wird es ausreichend Zeit zu einem vielfältigen Austausch geben. Bei großem Diskussionsinteresse führen wir die Veranstaltung auch nach 20:30 Uhr weiter. Ziel der Veranstaltung ist es, einen bewussteren Umgang mit der aktuellen persönlichen und beruflichen Situation zu ermöglichen und Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln bzw. aufzuzeigen.

Gäste können mitgebracht werden und sind herzlich eingeladen – Sie können gern den Direktlink weiter unten an Interessierte weiterleiten.

Link Veranstaltungsseite

Bitte melden Sie sich als Alumni-Mitglied über die Alumni-Homepage zur Veranstaltung an

Direktlink: https://connect.diploma-meeting.de/rjm6dn6jnk2n/

Anmeldung und Technik

Gäste können mitgebracht werden und sind herzlich eingeladen – Sie können gern den Link an Interessierte weiterleiten.
Bitte melden Sie sich mit dem unten stehenden Direktlink an. Ggf. werden Sie gefragt ein kleines Zusatzprogramm von Adobe Connect zu installieren, bitte installieren Sie dieses.

Für eine optimale Teilnahme werden ein Headset sowie eine Kamera benötigt (zur Not auch Außenlautsprecher und eingebautes Mikrofon). Über die Tastatur kann außerdem gechattet werden. Für eine optimale Übertragung ist ein LAN-Anschluss sinnvoll.

Sie können auch über ein Mobilfunkgerät teilnehmen (möglichst mit W-LAN Anschluss wg. Datenvolumen). Dazu müssen sie jedoch vorher das Zusatzprogramm von Adobe Connect bspw. über den Google Play Store oder andere Plattformen downloaden

Direktlink zur Veranstaltung: https://connect.diploma-meeting.de/rjm6dn6jnk2n/

Referentin

Studium der Psychologie, Neueren Deutschen Literatur und Praktischen Theologie. Sie arbeitet als Studiengangsleiterin Psychologie / Studiendekanin für „Angewandte Psychologie (B.Sc.)“ und „Psychologie (M.Sc.)“) an der DIPLOMA Hochschule und als Autorin. Sie engagiert sich ehrenamtlich bei den psychologists4future und den scientists4future.

Kontakt

E-Mail: psychologie@diploma.de