Virtuelle Veranstaltung

Angst! Wie meistere ich erfolgreich Klausuren, Vorstellungsgespräche, Präsentationen?

1. Sept. 2021 von 19:3020:30
An-/Abmeldefrist 1. Sept. 2021
Als Mitglied anmelden und teilnehmen
Anmeldung nur für Mitglieder

Ein Adrenalinstoß bringt uns zu Höchstform oder in einen Blackout. Wir stehen vor einer Herausforderung: zitternde Knie, Angstschweiß, ein leerer Kopf, Erschöpfung, schlaflose Nächte und Aufschieberits.

Über 40% der Studierenden in Deutschland haben Prüfungsangst (Fehm & Fydrich, 2011). Auch viele Berufstätige stehen vor Herausforderungen wie Präsentationen, Meetings, Reden usw., die ihnen den Angstschweiß auf die Stirn treiben.

Der Preis der Angst ist hoch: Betroffene leisten weniger und der Leidensdruck ist zum Teil enorm.

Wie gut, dass man etwas dagegen tun kann! Es gibt sehr bewährte kognitive Strategien und auch körperbasierte Übungen. Sie helfen Ihnen erstaunlich gut ihre Leistungspotentiale in Klausurphasen und bei allen herausfordernden Situationen voll zu entfalten.

Hinweis: Der Begriff „Angst“ ist hier nicht pathologisch gemeint. Es gibt Angststörungen, die therapeutisch behandelt werden müssen. Dies trifft jedoch auf die wenigsten zu, die unter „normaler“ Prüfungsangst leiden.


Mehrwert

Viele Menschen denken, dass man gegen Angst nicht viel tun kann. Sie werden sehr erstaunt sein, wie leicht Sie selber dafür sorgen können, dass es ihnen besser geht – und zwar unabhängig davon, wie lange jemand schon unter der Angst leidet.

Erleben Sie am eigenen Leib die wirkungsvollsten kognitiven und körperbasierten Strategien und Tricks!

Außerdem werden Sie ein Notfallköfferchen für Erste Hilfe gegen einen Blackout erhalten.


Zielgruppen

Alle Studierende, Arbeitnehmende und Selbständige, die Prüfungssituationen besser, entspannter und somit erfolgreicher angehen möchten.


Referentin

Astrid Brüggemann ist Schnell-Lese-Trainerin, Lerncoach und Mentaltrainerin. Sie hat die Schnell-Lese-Technik Motion Reading® entwickelt.

Erfolgreiches Lernen machte Astrid Brüggemann zu ihrer Lebensaufgabe. Seit 2014 führt sie ihre eigene Lerncoaching-Praxis. Zuvor war sie zwei Jahrzehnte in einer großen Bank, als IT-Projektleiterin und im Financial Controlling in der Konzernsteuerung tätig. Sie absolvierte parallel zu dem anspruchsvollen Job in der Bank ein geisteswissenschaftliches Studium (M. A.) und wurde schließlich Betriebswirtin (IWW der FernUni Hagen). Das alles gleichzeitig und als ihre beiden Kinder noch klein waren. Gelernt hat sie damals daher nur nachts.

So entdeckte sie durch ihre eigene Geschichte, was für effizientes Arbeiten, Lesen und Lernen essenziell ist. Ihr Wissen gibt sie an Lernende jeden Alters weiter.